12.07.2016

Ausbildung der Bergungsgruppen

Die Bergungsgruppen des THW´s retten Menschen und Tiere aus Gefahrenanlagen, führen Sicherungsarbeiten an Schadenstellen durch, übernehmen leichte Räumarbeiten und richten Wege und Übergänge her. Als vielseitigste Gruppen im Technischen Zug ist das Personal und Ausstattung auf ein möglichst breites Aufgabenspektrum ausgerichtet.

Am Dienstag, den 12.07.16 übte die 1. Bergungsgruppe auf dem Gelände des THW im Clüversweg 4 an einem simulierten Verkehrsunfall das Retten einer Person. Die unter dem Fahrzeug eingeklemmte Person musste mittels eines hydraulischen Rettungsgerätes befreit werden.
In der gleichen Zeit übte die 2. Bergungsgruppe das Retten von Personen aus Höhen und Tiefen. Angenommen wurde, dass sich ein Kanalarbeiter bei Wartungsarbeiten im Schacht verletzte und aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte. Die Aufgabe für die Helfer war es, den Arbeiter zu beruhigen und aus dem ca. 2 Meter tiefen Schacht zu retten. Zur Rettung wurde ein 3-Bock aufgestellt.
Beim zweiten Szenario galt es mehrere Personen von einem Hausdach zu retten. Zur Rettung der Verletzten wurde eine schiefe Ebene mittels Leitern hergestellt, auf der die Verletzten in einem Schleifkorb mittels Leiterhebel nach unten gebracht wurden.
Alle Übungen verliefen reibungslos und professionell. Die Übung hatte den Zweck unter realen Bedingungen zu üben. Besonders erwähnenswert ist, dass die Führungskräfte nur als Beobachter galten und die Helfer auf sich allein gestellt waren. Die meisten der beteiligten Helfer fanden die Idee sehr gelungen für einen Dienstagabend und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Der Gruppenführer betonte: „Bei solchen realistischen Übungen können die Helfer zeigen, was sie gelernt haben. Werden Fehler gemacht, so bleiben sie ohne Folgen und man kann im Anschluss darüber diskutieren, was zu verbessern ist. Solche Übungen sollten öfters stattfinden“.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: