Schwetzingen, 29.07.2020, von MF

Dachstuhl Einsturz in Schwetzingen

Einsatz 08/2020

Gestern Abend gegen 22:30 Uhr, wurde das THW Heidelberg zu einem eingestürzten Dachstuhl nach Schwetzingen Alarmiert. Zuvor wurde auf Anforderung der Feuerwehr Schwetzingen, der #Baufachberater des THW Ladenburg an die Einsatzstelle gerufen. Er entschied, zum sichern der Dachgauben, unseren Ortsverband zu alarmieren. Mit einer Stärke von 1/2/8/11 und 3 Fahrzeugen führen wir die Einsatzstelle an. Unsere Aufgabe bestand darin, die 3 Dachgauben zu sichern, da sie drohten auf die Straße und den Gehweg zu stürzen. Hierfür wurde für die am Stärksten gefährdete Gaube, mittels EinsatzGerüstSystem (EGS) eine Konstruktion gebaut, die dies verhindern soll. Die beiden anderen Dachgauben wurden mit Holzkonstruktionen nach innen gezogen, um sie zu sichern. Das Anbringen unterstützte die Feuerwehr mit ihrer Drehleiter. Gegen 3:00 Uhr wurde die Einsatzstelle wieder an die Feuerwehr übergeben, mit wiederherstellen der Einsatzbereitschaft endete der Einsatz, müde, gegen 4:00 Uhr. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Schwetzingen für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit. Trotz vorhergegangenem Einsatz und der Länge unseres Einsatzes blieben sie alle bis zum Schluss vor Ort und halfen uns beim Verlasten unseres Materials. Ein Dank auch an den Baufachberater des THW Ladenburg für die Expertise und Unterstützung, sowie an unseren LUK und unseren Koch, der auch um 4.00 Uhr morgens noch für Verpflegung sorgte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: