Heidelberg, 17.07.2016, von Dirk Ueberle

FGr Ortung zu Gast beim Sommerfest im Tierheim Heidelberg

Nach Vorführungen zum Thementag Hund im Zoo Heidelberg und zum 40-jährigen Jubiläum des THW Gruibingen war unsere FGr Ortung am 17.07.2016 beim Sommerfest des Tierheims Heidelberg des Tierschutzvereins für Heidelberg und Umgebung e.V. gefragt. Das Tierheim organisierte ein buntes Rahmenprogramm mit verschiedenen Hundevorführungen, ergänzt durch zahlreiche Verkaufs- und Informationsstände rund ums Tier und Geschenkideen für Zwei- und Vierbeiner. Unter Moderation von Stephan Hofer konnten wir in einer kurzen Vorführung einen kleinen Einblick in unsere Arbeit geben. Nach Vorstellung unserer sechs Hundeführerinnen und Hundeführer mit ihren Hunden im Alter zwischen 14 Monaten und 11 Jahren wurde das Anzeigeverhalten mittels Person auf dem Boden, mittels Anzeigehäuschen sowie das Begehen von Leiter, Wippe und Steg demonstriert. Im Anschluss folgte eine Vorführung der Polizeihundestaffel, die mit einem in mehreren Disziplinen ausgebildeten Malinois zum einen die Suche nach Blut und entsprechenden Gegenständen vorführte, zum anderen dessen Einsatz als Schutzhund zeigte. Im Gegensatz zu dem passiv anzeigenden Rauschgiftspürhund des Zolls in Gruibingen gab es hier keine Freiwilligen – auch nicht von uns! Den verbleibenden Nachmittag nutzen wir noch für eine Übung in der Fläche im Käfertaler Wald. Mit dabei war auch unser jüngster Neuzugang „Cody“, der nach ersten Trümmerübungen nun zum ersten Mal „im Grünen“ seine Ausbilderin suchen durfte. Unterstützt wurden wir an diesem Tag übrigens von zwei Familienmitgliedern als Figuranten, die unsere Hunde noch nicht so kannten. An dieser Stelle folgender Hinweis: Wir sind bestrebt, als Versteckpersonen, sogenannte Figuranten, nicht immer die Kameradinnen und Kameraden aus der eigenen FGr zu nutzen. Ziel ist stets die Suche von neuartigen, fremden, unbekannten Personen. Unsere Hunde leben von der Übung mit Fremdpersonen. Deshalb der Aufruf: Wer als THW-Angehöriger oder gar Privatperson interessiert ist, die Ortung mal als Figurant zu begleiten, bitte bei Christine Bay (Mail: rettungshunde-heidelberg@gmx.de) melden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: