13.03.2019

Förderverein THW- Heidelberg e. V. beschafft Schutzausstattung

Nach Auswertungen von Übungen und Einsätzen der Atemschutzgeräteträger wurde festgestellt, dass der Schutz der eingesetzten Helferinnen und Helfer optimiert werden kann. 

Diese berichteten, dass sie durch eindringenden Schmutz und Fremdkörper auf ihre Haut, im Nackenbereich zwischen Helm und Einsatzanzug in ihrer Arbeit beeinträchtigt werden. Um diesen Missstand zu beseitigen und den Einsatz der Helfenden zu erleichtern, beantragte der Ortsverband beim Förderverein die Beschaffung von Schutzhauben für die Träger der Atemschutzausrüstung. 

Der THW-Förderverein stimmte der Beschaffung zu und bestellte aus Spendenmitteln 16 Schutzhauben im Wert von über 400 €. 

Diese Schutzhauben helfen den THW-Einsatzkräften sich nicht nur vor Schmutz und Fremdkörpern zu schützen, sondern sich auch bei auftretenden Bränden vor Feuer besser zu schützen. Es wurden Flammschutzhauben finanziert, die Kopf und Halsbereich, bis zu den Schulterblättern schützen. 

Die Volksbank Kurpfalz hat diese Beschaffung mit 300 € unterstützt. Hierfür vielen Dank! 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: