18.04.2016, von Michael Freiberg

Kellerbrand Heidelberg-Rohrbach

Einsatz 06/2016

„Alarm Zugtrupp – Erkundung Einsatzspektrum THW“

Mit dieser Alarmierung startete der Einsatz gegen 22:30 Uhr des THW Heidelberg zum Kellerbrand in Heidelberg/Rohrbach.Zwar war der Zugtrupp zu dieser Zeit noch in einem Personen-Sucheinsatz in Wiesloch gebunden, konnte aber aus diesem ausgelöst werden.Somit verlegte der Zugtrupp von Wiesloch an die Einsatzstelle Rohrbach.Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde der Zugführer Kurt Heikenwälder durch die Einsatzteilung Feuerwehr in die aktuelle Lage eingewiesen und zeigte mögliche Einsatzoptionen für das THW auf.Schnell wurde das Hilfeangebot angenommen und das THW bekam 2 Aufgaben übertragen. Um diese abarbeiten zu können wurden nun die beiden Bergungsgruppen alarmiert, welche sich kurz nach Alarmierung auf den Weg zur Einsatzstelle machten.Aufgrund der Aufgabenstellung „Ausleuchten der Einsatzstelle“ sowie „beschädigte Fassade auftrennen und abtragen“ wurden der GKW mit NEA sowie der MZKW angefordert.Zur Ausleuchtung der Einsatzstelle wurde die Notstromerzeugungsanlage aufgestellt und in Betrieb genommen.Das Abtragen der angegriffenen Fassade (unter welcher die Feuerwehrein Brandnest nicht ausschließen konnte) erfolge mittels Motor-Flex, Brechstange, Einreishaken sowie eines Wackers.Nach Entfernung der beschädigten Fassade wurde der Bereich abgesichert und abgesperrt.Neben dem THW Heidelberg war auch der Baufachberater Yannik Edelmann mit Team aus dem THW Ortsverband Ladenburg im Einsatz.Dieser wurde zur Beurteilung der Gebäudestatik alarmiert, um mögliche Gefahren für Einsatzkräfte und Anwohner zu vermeiden.

Insgesamt war das THW Heidelberg mit einer Stärke von 15 Helfern und 4 Fahrzeugen eingesetzt. Auf diesem Weg gilt unser Dank allen beteiligten Einsatzkräften von Polizei, Rettungsdienst, Berufsfeuerwehr Heidelberg sowie allen eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren vor Ort. Die Zusammenarbeit verlief durchweg positiv und sehr kameradschaftlich. Dies war ein gutes Beispiel für die hervorragende Zusammenarbeit von Feuerwehr und THW. Einsatzende für das THW Heidelberg war gegen 03:30 Uhr. 

Weitere Bilder des Einsatz: https://ov-heidelberg.ov-cms.thw.de/mediathek/bildergalerien/


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: