24.08.2020, von MF

Neue Einsatzoption für das THW Heidelberg

Aktuell läuft für unsere Drohnenpiloten noch der Kenntnisnachweis und die Einführung in die Drohne, ab kommenden Mittwoch ist dann das THW Heidelberg im Besitz einer eigenen Drohne. Die Teileinheit des technischen Zug, der UL-Trupp (Heros Heidelberg 76/26) kann dann seine Arbeit aufnehmen. In den kommenden Wochen werden weitere Intensive Übungen mit der Drohne stattfinden. Hierbei unterstützt uns die Drohneneinsatzgruppe des ASB Region Mannheim/Rhein-Neckar.

Damit eröffnen sich viele neue Einsatzoptionen:

▶ Einsatzkoordinierung aus der Luft

▶ Personensuche mit Unterstützung der Wärmebildkamera

▶ Unterstützung der Feuerwehr mit Wärmebildtechnik

▶ Unfalldokumentation

▶ Auffinden und Dokumentieren von Schäden

und vieles mehr.

Bei der von der #thwstiftung finanzierten Drohne, handelt es sich um eine DJI Mavic Enterprise. Sie wiegt 0,7kg, besitzt eine Dualkamera inkl. Wärmebild, zusätzlich einen Lautsprecher und einen Scheinwerfer.

Bei dieser Drohne handelt es sich aber erst einmal nur um ein einsatzfähiges Übergangsmodell, bis die tatsächliche Drohne (DJI Mavic 2 Enterprise Dual) durch das THW ausgeliefert wird.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: