17.11.2017, von Michael Freiberg

THW Präsident zu Gast in Heidelberg

Im THW Heidelberg brennt am Abend noch Licht, eher unüblich für einen Freitag. Grund hierfür ist der Besuch des Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Albrecht Broemme in Heidelberg. Auf dem Weg zu einer Tagung der Bundesjugend macht er auch Halt in unserem Ortsverband. Einige THW Kräfte, darunter auch der Ortsbeauftragte Peter Schollmeier, der Leiter unserer Fachgruppe FK Stefan Hetzel und THW Geschäftsführer der Geschäftsstelle Mannheim Markus Jaugitz erwarteten den besonderen Gast bereits. Auch der Leiter der Abteilung „Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement“ im Innenministerium Baden-Württemberg Hermann Schröder ließ es sich nicht nehmen das THW Heidelberg zu besuchen. In einer kleinen Gesprächsrunde ging es unter anderem um den geplanten Neubau der THW Liegenschaft in Wieblingen, die Struktur des Ortsverbandes sowie allgemeine Themen. Anschließend besichtigte der Präsident das Gebäude und die Fahrzeughalle. Unser "Dumper", welcher für die Noteinspeisung des Digitalfunknetzes vorgehalten wird fand dabei großes Interesse. Wir bedanken uns an dieser Stelle für den Besuch von Herrn Broemme und Herrn Schröder für die konstruktiven und interessanten Gespräche, sowie die Unterstützung für den Ortsverband.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: