Mannschaftstransportwagen des Zugtrupp 

Der Zugtrupp

Der Zugtrupp (ZTr) dient der Führung taktischer (Teil-) Einheiten mit Zugstärke (22 oder mehr Einsatzkräfte) von Einsatzorganisationen oder dem Militär. Er besteht aus für diese verantwortungsvolle Aufgabe gesondert ausgebildetem Personal, das über eine entsprechende Ausbildung und üblicherweise über eine mehrjährige Einsatzerfahrung verfügt. 

Je nach Größe des Einsatzes obliegt dem Zugtrupp selbst die Einsatzleitung, oder er dient einer übergeordneten Einsatzleitung als Ansprechpartner vor Ort. Üblicherweise verfügt der Zugtrupp zur Erfüllung seiner Aufgaben über einen Einsatzleitwagen. 

Der Zugtrupp unterstützt den Zugführer oder Zugskommandanten bei der Planung und Überwachung von Arbeiten der ihm unterstellten Einsatzkräfte. 

Im Einzelnen sind dies:

  • Die Beurteilung der Lage 
  • Die Beobachtung der Lageentwicklung. Beispielsweise im Feuerwehreinsatz um auf eine Ausdehnung des Brandes durch rechtzeitiges Anfordern weiterer Einsatzkräfte reagieren zu können oder um bei lang andauernden Einsätzen Ablösung anzufordern. 
  • Meldestelle bzw. Ansprechpartner für andere Organisationen z.B. Rettungsdienst 
  • Rückmeldung der Vorgänge an der Einsatzstelle an die übergeordnete Einsatzleitung oder Leitstelle (Informationsgleichheit unter den verschiedenen eingesetzten Einheiten) 

 

Er führt bzw. betreut damit alle Aufgaben/Sachgebiete eines klassischen Stabes durch.

Fahrzeug:

Mannschaftstransportwagen (MTW).

Stärke: 1/1/2/4