26.07.2020, von MF

8.000 Dienststunden für das THW Heidelberg

Trotz der Corona-Pandemie stand das THW Heidelberg nicht still. Im ersten Halbjahr leisteten die Helferinnen und Helfer über 8.000 Dienst- und Einsatzstunden. Dies alles ehrenamtlich in ihrer Freizeit.

Der Großteil der Stunden betrafen die Ausbildungen in den Fachgruppen mit rund 4.000 Stunden, die allgemeinen Dienste mit über 3.000 Stunden, sowie über 1.000 Einsatzstunden.

Im Vergleich zu 2019 wuchs unsere Anzahl der Helfenden auf 180 aktive an, 20 % von ihnen sind Frauen. Das freut uns sehr und zeigt, dass das THW keine reine Männersache ist.

Unsere Jugendgruppe inklusive der THW-Minis besteht aktuell aus 30 Kindern und Jugendlichen.

In unserem Ortsverband konnten wir bis heute insgesamt 12 neue Helferinnen und Helfer begrüßen, weitere 6 für unsere Jugendgruppe. In unserer Grundausbildung befinden sich aktuell 17 Helferanwärter/innen.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank, an alle unsere Helferinnen und Helfer, für die Unterstützung und Einsatzbereitschaft der letzten Monate.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: