22.01.2016, von Michael Freiberg

Personensuche in Wiesloch - Führungstrupp und Fachgruppe Ortung im Einsatz

Einsatz 04/2016

Am vergangenen Freitag gegen 23:00 Uhr wurde das THW Heidelberg durch die ILS Ladenburg zu einer Personensuche nach Wiesloch alarmiert. Die Fachgruppe Ortung sowie der Führungstrupp machten sich mit 2 Fahrzeugen und Hundehänger auf den Weg zur Einsatzstelle. Dort angekommen wurden wir in die Lage eingewiesen und wurde unserem Suchgebiet zugeteilt. Daraufhin verlegten beide Fahrzeuge, sowie die Hundeführer mit Ihren Hunden und Randläufer in das Suchgebiet. Leider war die Witterung extrem schlecht, Blitzeis bildete sich in Sekunden. Daraufhin war es weder unseren Fahrzeugen, noch den Helfern zu Fuß möglich das Suchgebiet zu erreichen. Mit der Unterstützung der Werkfeuerwehr durch Streusalz konnten wir nach einer längeren Wartezeit wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt gelangen. Dort mussten wir letztendlich unseren Einsatz Wetterbedingt abbrechen um evtl. Personenschäden zu vermeiden. Im Einsatz waren 10 Einsatzkräfte des THW Heidelberg. Gegen 03:00 Uhr am Samstag morgen konnten wir den Einsatz in unserer Unterkunft in Wieblingen beenden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: